Küferhus / Rebgrube

Weinkultur in Littau

 

Der Weinbau wurde auch in Littau gepflegt. Auch bei der Kirche Littau wurde früher Weinbau gepflegt. Bei der Kirche gibt es die «Jodersmatt» = «die Matte des St. Joder»

 

Seit 2016 pflegt Marcel Buob beim «Riegelhüsli» (=Abhang unterhalb Friedhof) einen erneuten Anlauf für Weinanbau.

 

Um die Reben nach dem Pflücken zu entsorgen, gab es am Dorfrand die «Rebgrube», (=heute Cheerstrasse 6), es war bis zu seinem Abbruch eines der ältesten Gebäude im Dorfe Littau.

 

Auf der gegenüberliegenden Strassenseite befand sich das «Küferhüsli» mit einer «Küferwerkstatt», in welchem alte Fässer (Weinfässer) hergestellt wurden.

 

Gleichzeitig befand sich im «Küferhüsli» auch die erste Schulstube in Littau (1790-1801).